Lebenslauf Rainer Roos

top mobile site generator

Rainer Roos studierte Klavier und Dirigieren in der Klavierklasse von Prof. Ong, an der Opernschule Stuttgart bei Prof.Nagora und der Kapellmeisterklasse des Wiener Swarowsky-Schülers Prof. Ungar. Bereits mit 20 Jahren erhielt er ein Festengagement an der Staatsoper Stuttgart. Als Pianist spielte er für legendäre Dirigenten wie Carlo Maria Giulini, Sir Georg Solti und Daniel Barenboim. Er war Assistent bei den Bayreuther Festspielen und dirigierte u.a. an den Opernhäusern von Heidelberg, Magdeburg, Luxemburg, Baden bei Wien und Wien. Als langjähriger Gastdirigent dirigierte er zahlreiche europäische Orchester wie das Rundfunkorchester des WDR, die Luxemburger Philharmoniker und das Orchester der Wiener Volksoper. 


Seit 2011 ist er Chefdirigent des traditionsreichsten Wiener Klangkörpers und internationalen Botschafters der Stadt Wien, der 1827 von Johann Strauss Vater gegründeten „Strauss Capelle Wien“. 2016 wurde er zum Ehrenmitglied der Capelle ernannt. Rainer Roos dirigierte das Orchester bereits u.a. in Wien, Moskau, Shanghai, Athen, Peking, Brasilia, Manaus und Seoul. Seit der Spielzeit 2014/15 ist er zudem Intendant der renommierten Opernschlossfestspiele Zwingenberg am Neckar. In Anerkennung seiner Verdienste im Bereich des Opernschaffens wurde Rainer Roos 2018 die Gottlob-Frick-Medaille verliehen. 2019 wurde er in Foshan/China mit einem goldenen Abdruck seiner Hand verewigt und auf Grund seiner künstlerischen Leistungen zum „Honorary Artist of Foshan Grand Theatre“ ernannt. Zudem wurde Rainer Roos 2019 in Würdigung seines Engagements um die Wiener Musik in Wien der „Maestro-Walzer“ gewidmet.